Unsere Themen
Über uns
Download
Kontakt


Termine

Freitags


Fridays for Future

Die aktuellen Streiktermine findet ihr hier!


Prof. Dr. Mojib Latif Fridays for Future Hamburg 1.3.19

15. bis 27. August 2019

Klimacamp #10

Wir laden euch zum Klimacamp im Rheinland 2019 vom 15. bis 27. August ein!


Gemeinsam wollen wir einen Raum für Utopien schaffen, uns innerhalb der Klimagerechtigkeitsbewegung und nach außen vernetzen, uns weiterentwickeln, voneinander lernen und für alternative Konzepte und einen Strukturwandel kämpfen. Dabei ist es uns wichtig, dass das Klimacamp ein Raum für alle ist. Ein grundlegendes Prinzip ist deshalb die Selbstorganisation. Jede*r soll sich auf dem Camp wohlfühlen und einbringen können. Denn das Camp lebt von deiner Mitgestaltung und Partizipation.

Weitere Infos hier!


Freitag, 20. September 2019

Klimastreik

Am 20.9. findet der dritte globale Klimastreik statt  – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommen und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden.

Während in Berlin das Klimakabinett tagt und in New York einer der wichtigsten UN Gipfel des Jahres vorbereitet wird, wollen wir den 20. September zum größten globalen Klimastreik aller Zeiten machen.

  Die Klimakrise ist zur realen Bedrohung für die menschliche Zivilisation geworden. Wenn wir jetzt nicht handeln, dann werden bald die Lebensgrundlagen unserer Kinder und Enkel zerstört sein. Eine Hoffnung ist, dass die jungen Menschen von Fridays For Future (FFF) in den letzten Monaten die Klimakrise ganz oben auf die politisch e Agenda bringen konnten. Das ist eine unglaubliche Leistung! Dadurch haben sie ein letztes Zeitfenster geöffnet, das wir nun für einen wirksamen Klimaschutz nutzen müssen.

Als nächsten Meilenstein ruft FFF anlässlich der UN - Generalversammlung für den 20. September zu einem globalen Klimastreik auf. FFF macht damit deutlich, dass Schulstreiks alleine nicht den notwendigen politischen Durchbruch bringen werden. Für uns Erwachsene genügt es nicht mehr, nur Symp athie zu bekunden. Wir müssen uns gemeinsam dem Ausnahmezustand stellen, den die Klimakrise für unsere Zukunft bedeutet