Unsere Themen
Über uns
Download
Kontakt


Termine

Freitag, 16. November 2018, 19.00 Uhr

Wohlstand ohne Wachstum?

Unsere vorherrschende Lebensweise begründet sich auf der Vorstellung einer unendlich wachsenden Wirtschaft. Leider verhindert dieses Wirtschaftssystem ein gutes Leben für alle Menschen. Wie könnte ein alternatives Modell aussehen? Wie kommen wir dahin?

Die Idee, dass unendliches Wachstum auf einem endlichen Planeten zum Problem werden muss, machte der Club of Rome schon in den siebziger Jahren erstmals populär. Dennoch fällt Politik und Wirtschaft für die Lösung der meisten Probleme bis heute nur die Forderung nach wirtschaftlichem Wachstum ein. Bisher war Wirtschaftswachstum jedoch stets mit zunehmendem Verbrauch von Ressourcen und Schadstoffausstoß verbunden. Schon jetzt, aber vor allem im Hinblick auf zukünftige Generationen, ist jedoch die drastische Verringerung des Ressourcenverbrauchs durch das „Gesundschrumpfen“ der Ökonomie notwendig, wobei weltweit soziale und ökologische Belange zu berücksichtigen sind. Sicherlich geht es vielen im globalen Norden nicht schlecht unter den gegenwärtigen Bedingungen. Doch wir nutzen in unserem Alltag, oftmals Produkte, sei es ohne es zu wissen, unbewusst oder auch mit schlechtem Gewissen, die nur durch naturzerstörende und ausbeuterische Bedingungen anderswo entstehen konnten.

Die Veranstaltung wird die wachstumsorientierten Produktions- und Konsummuster darstellen, die auf der grenzenlosen Aneignung von Natur und Arbeitskraft im globalen Maßstab beruhen. Anschließend folgt eine Sichtung von alternativen Konzepten und Handlungsmöglichkeiten, die zu einem sozialökologischen Umbau beitragen und mit denen ein „gutes Leben für alle“ erreicht werden soll.

Referent ist Hermann Mahler, Mitglied im bundesweiten Koordinierungskreis von Attac, einem globalisierungskritischem Netzwerk.

Veranstaltung der GRÜNEN in Rheinberg

Gaststätte „Schwarzer Adler“, Baerler Str. 96, Rheinberg-Vierbaum



1. Dezember 2018

 



3. - 14. Dezember 2018

 

COP24 l UN-Klimakonferenz 2018

Kattowitz, Polen